News

Radtour – einmal anders

Auch durch einen kräftigen Regenschauer zu Beginn ihrer Radtour ließen sich 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht davon abbringen, am Sonnabend, den 25. Mai Ohmstede mit dem Fahrrad zu erkunden. Das Thema war diesmal ein ganz besonderes: Der Kalender, den der Bürgerverein Ohmstede in diesem Jahr herausgebracht hat, enthält in jedem Monat ein Motiv, das irgendwo in unserem Stadtteil versteckt ist, sei es ein Wandbild, eine Skulptur oder ähnliches. Adi Baron hatte es übernommen, eine Tour zu organisieren, die alle diese Stationen abfuhr, um auch allen denjenigen die Augen zu öffnen, die noch nicht alle Motive lokalisieren konnten. Gabi Ammermann als eine der Autorinnen des Kalenders gab noch den einen oder anderen fachlichen Kommentar, so dass sich alle ins Bild gesetzt fühlten. Die Tour endete bei Alexandra und Marco Eilers in Groß Bornhorst, wo schon die Bratwürste ihrer Bestimmung entgegenbrutzelten. Unter vielen Gesprächen ging ein ereignisreicher Tag zu Ende. (bohmst)

12 Stationen galt es bei der Tour abzufahren und Bilder wieder zu entdecken – hier an der Eutiner Straße. Foto: Helmut Diers

12 Stationen galt es bei der Tour abzufahren und Bilder wieder zu entdecken – hier am Kulturzentrum Rennplatz. Foto: Helmut Diers

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Teil des Mobilitätskonzeptes der Stadt Oldenburg ist die Schaffung eines umfangreichen Radwegenetzes. Dieses sah unter anderem den Ausbau des Hochheider Wegs zu einer Fahrradstraße vor. Die gegenwärtige Prioritätenliste verzichtet jedoch auf den Umbau dieser für uns in Ohmstede so wichtigen Verkehrsader, der dem Fahrrad Vorrang vor anderen Verkehrsmitteln gewährt hätte. Der Bürgerverein Ohmstede hat sich deshalb vor kurzem bei der Stadtverwaltung nach dem weiteren Schicksal des Hochheider Wegs erkundigt, zumal ja bekanntlich dieser erst vor wenigen Jahren mit viel Geld ertüchtigt wurde. Seinerzeit flossen auch Landesgelder in nicht unerheblichem Maße in den Ausbau, die die Stadt im Falle der Umwidmung in eine Fahrradstraße wieder zurückzahlen müsste (Wir berichteten darüber). Um dies zu vermeiden, wird der neuerliche Umbau zunächst „ … für eine Umsetzung ab 2030 …“ zurückgestellt. (bohmst)

Betriebsbesichtigung AWB Neuenwege

Es ist zwar noch etwas hin, aber in den vergangenen Tagen hat es sich konkretisiert: am 9. Oktober 2024 kann der Bürgerverein Ohmstede eine Besichtigung des Abfallwirtschaftbetriebes in Neuenwege anbieten. Weitere Infos dazu folgen rechtzeitig. Anmelden kann sich jedoch schon jeder ab sofort per Mail an Herwig.Langetepe@ltp-consulting.de

DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in den Ländern der EU die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir begrüßen das, weil es Verbrauchern grundsätzlich mehr Rechte und Kontrollmöglichkeiten gegenüber Unternehmen oder Institutionen einräumt, die deren (personenbezogene) Daten speichern bzw. nutzen. Aber auch unser Bürgerverein zählt zu den Nutzern solcher Daten. Von jedem unserer Mitglieder speichern wir den Vor- und Zunamen, die Anschrift, das Geburtsdatum und soweit vorhanden Telefonnummer und E-Mailadresse. Für die Abrechnung des Mitgliedsbeitrags speichern wir zudem Daten, die für das SEPA Lastschriftmandat benötigt werden. Nur der Vorstand allein hat bei uns Zugriff auf diese Daten!
Die Verordnung schreibt u.a. vor, dass eine nachweisbare Einwilligung aller Personen vorliegen muss, deren o.g. Daten wir gespeichert haben. Zukünftige Mitglieder müssen bei uns also vor Aufnahme in den Verein eine solche Einwilligung zur Speicherung ihrer Daten unterschreiben. Diejenigen, die vor dem 25.05.2018 Mitglied des Bürgervereins Ohmstede wurden und keinen Einspruch zur Erfassung und Speicherung seiner/ihrer personenbezogenen Daten (wie oben genannt) beim Vorstand äußern, erklären (stillschweigend) ihr Einverständnis, dass der Bürgerverein ihre personenbezogenen Daten speichern darf. Wer aber seine Daten ändern oder löschen lassen möchte, muss dies unbedingt schriftlich beim Kassenwart Helmut Diers, beim Schriftführer Cord Bakenhus oder über das Kontaktformular dieser Webseite
beantragen. Dort finden Sie auch die Adressen der beiden Vorstandsmitglieder.


Die aktuellen Termine rund um den Bürgerverein Ohmstede sowie der Ortsvereine sehen Sie hier.