News

Infoabend des BV zum Thema „Betreuungs- und Patientenverfügung“

An diesem Donnerstag, den 15. November um 20 Uhr laden wir zu einem Infoabend mit dem Thema „Betreuungs- und Patientenverfügung“, für den wir Herrn Eric Thormählen von der Betreuungsstelle der Stadt Oldenburg gewinnen konnten. Die Veranstaltung findet im Gemeindezentrum der Ohmsteder Kirche, Butjadinger Str. 59 statt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieser Infoabend allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen steht. Zur Teilnahme muss man kein Mitglied des Bürgervereins sein.


Laternelaufen 2018

Zahlreich waren die kleinen und großen Gäste, die beim Laternelaufen in diesem Jahr teilgenommen haben. Sogar das Wetter hat für den Zeitraum des Laufens und des anschließenden Martinsfestes vor der Ohmsteder Kirche ja bestens mitgespielt.

Abschließend nochmal unseren herzlichsten Dank an alle Gäste, auch im Namen der Kirchengemeinde und des Kulturzentrums. Ebenfalls herzlichen Dank an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Allen voran die Freiwillige Feuerwehr, die den Zug durch den Ort sicher begleitet hat.

Fotos: Cord Bakenhus


Ihrer Vollendung entgegen…

geht die Erweiterung der Rastanlage „Bornhorster Wiesen West“ an der A29 in Richtung Süden. Mit seiner Fertigstellung ist nach Mitteilung der Straßenverkehrsbehörde voraussichtlich Ende November zu rechnen, nachdem der Parkplatz „Bornhorster Wiesen Ost“ in Richtung Norden nach seinem Ausbau bereits vor einigen Monaten wieder in Betrieb genommen wurde. Mit der Erweiterung beider Anlagen soll insbesondere dem zunehmenden Lkw-Verkehr Rechnung getragen werden. Der Bürgerverein Ohmstede hatte sich seinerzeit dafür ausgesprochen, die Rastanlagen nach dem Ortsteil Bornhorst zu benennen, der hier von der Autobahn durchschnitten wird. Auf diese Weise werden die Passanten sowie die Nutzerinnen und Nutzer der Parkplätze auf die nächstgelegene Gemarkung der Stadt Oldenburg aufmerksam gemacht. Gleichzeitig ist es auch eine gute Gelegenheit, auf das benachbarte Erholungsgebiet der Bornhorster Seen hinzuweisen.

Rainer Bartelt


Fotokalender 2019

Mitte November erscheint der Fotokalender Bornhorst/Ohmstede 2019 und wird dann wieder in diversen Geschäften im Stadtteil oder über unseren Bürgerverein zu erwerben sein. Die Auswahl der Fotos stand diesmal unter dem Motto „Es war einmal …“ und zeigt interessante Bilder, wie und wo sich Ohmstede in den letzten knapp 100 Jahren verändert hat. Unser Dank an dieser Stelle noch einmal an diejenigen, die uns Bildmaterial für diesen Kalender zur Verfügung gestellt haben. Achtung: die Auflage ist begrenzt. Wer also zuerst kommt, mahlt zuerst 😉


DSGVO

Sicher hat es mittlerweile ein Jeder aus den Medien mitbekommen: seit dem 25. Mai 2018 gilt in den Ländern der EU die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir begrüßen das, weil es Verbrauchern grundsätzlich mehr Rechte und Kontrollmöglichkeiten gegenüber Unternehmen oder Institutionen einräumt, die deren (personenbezogene) Daten speichern bzw. nutzen. Aber auch unser Bürgerverein zählt zu den Nutzern solcher Daten. Von jedem unserer Mitglieder speichern wir den Vor- und Zunamen, die Anschrift, das Geburtsdatum und soweit vorhanden Telefonnummer und E-Mailadresse. Für die Abrechnung des Mitgliedsbeitrags speichern wir zudem Daten, die für das SEPA Lastschriftmandat benötigt werden. Nur der Vorstand allein hat bei uns Zugriff auf diese Daten!
Die Verordnung schreibt u.a. vor, dass eine nachweisbare Einwilligung aller Personen vorliegen muss, deren o.g. Daten wir gespeichert haben. Zukünftige Mitglieder müssen bei uns also vor Aufnahme in den Verein eine solche Einwilligung zur Speicherung ihrer Daten unterschreiben. Diejenigen, die vor dem 25.05.2018 Mitglied des Bürgervereins Ohmstede wurden und keinen Einspruch zur Erfassung und Speicherung seiner/ihrer personenbezogenen Daten (wie oben genannt) beim Vorstand äußern, erklären (stillschweigend) ihr Einverständnis, dass der Bürgerverein ihre personenbezogenen Daten speichern darf. Wer aber seine Daten ändern oder löschen lassen möchte, muss dies unbedingt schriftlich beim Kassenwart Helmut Diers, beim Schriftführer Cord Bakenhus oder über das Kontaktformular dieser Webseite
beantragen. Dort finden Sie auch die Adressen der beiden Vorstandsmitglieder.


Die aktuellen Termine rund um den Bürgerverein Ohmstede sowie der Ortsvereine sehen Sie hier.