06/1/24

Pfingstbaum 2024

Die Sonne schien, die Stimmung war fröhlich und der Pfingstbaum war wieder einmal prachtvoll gebunden – Pfingsten in Ohmstede ist immer einen Ausflug wert. Davon konnten sich auch in diesem Jahr wieder viele Bürgerinnen und Bürger aus Bornhorst, Ohmstede und anderen Stadtteilen Oldenburgs überzeugen.
Schon am Samstag kamen in Klein Bornhorst viele Helferinnen und Helfer zum Binden und Schmücken des Pfingstbaumes zusammen, der dann am Pfingstsonntag mit einem kleinen Umzug, begleitet vom Ohmster Plattdütschen Vereen, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Schützenverein, quer durch Bornhorst zum Restaurant Mykonos geleitet wurde. Nachdem einige Helfer mit geübten Handgriffen den Baum dort schnell im Innenhof aufstellen konnten, sprachen Rainer Bartelt vom Bürgerverein und danach Benno von Minden vom Ohmster Plattdütschen Vereen ein paar Worte zur Begrüßung des Baumes und der anwesenden Gäste. Der Ohmster bot anschließend noch ein paar Volkstänze, bevor die vielen Gästen bei mittlerweile wieder allerbestem Sonnenschein den Nachmittag gemütlich ausklingen ließen. (bohmst)

Der Ohmster Plattdütsche Vereen tanzt um den Pfingstbaum. Foto: Cord Bakenhus

06/1/24

Frühjahrs Frühstück

Am 21. April durfte der Bürgerverein Ohmstede die Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr in Ohmstede für ein geselliges Frühstück nutzen Nach einem reichhaltigen Frühstücks-Büffet hatten wir die Möglichkeit, die Fahrzeuge und das Inventar der Feuerwehr zu besichtigen. Vielen Dank für die ausführliche und informative Führung. Ein ganz dickes Dankeschön geht an die Feuerwehr, die uns bei der Ausrichtung des Frühstücks sehr geholfen hat. Für den Herbst wird das nächste Frühstück geplant. Martina Höpe

06/1/24

Peter Rasch verstorben

Anfang Mai erreichte uns die traurige Nachricht, dass Peter Rasch aus Groß Bornhorst im 84. Lebensjahr verstorben ist. Peter war dem Bürgerverein Ohmstede sehr verbunden. Von 2006 bis 2009 war er unser 2. Vorsitzender, gerade zu der Zeit, da unser Ortsteil sein großes Stadtjubiläum feierte, eine bedeutsame Herausforderung auch für den Bürgerverein. Unvergesslich auch seine fotografischen Streifzüge durch Ohmstede und umzu, an denen er etliche teilhaben ließ. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
(bohmst)

05/1/24

Wer braucht ein Fahrrad?

Seit Jahren richtet eine Gruppe von Fahrradenthusiasten gebrauchte Fahrräder her und versetzt sie in einen neuwertigen Zustand, um sie dann gegen einen kleinen Obolus an Geflüchtete oder andere Bedürftige abzugeben. Unterstützt wird sie dabei von der Oldenburger Bürgerstiftung. Im Augenblick sind reichlich Fahrräder vorhanden, so dass eine große Auswahl besteht. Der Bürgerverein Ohmstede ist daher gebeten worden, auf diese Weise das Angebot weiterzutragen, für den genannten Personenkreis ein Fahrrad günstig zu erwerben. Kontakt über Thorsten Strauß unter der Email-Adresse rad.werkstatt@yahoo.de. (bohmst)